Lernfabrik Neue Technologien Berlin gGmbH


Die Lernfabrik Neue Technologien Berlin gGmbH wurde im Jahr 2012 gegründet. Sie agiert am Wirtschafts- und Technologiestandort Berlin-Adlershof als innovatives Infrastrukturelement zur präventiven Förderung der Fachkräfteentwicklung in zukunftsweisenden Technologiefeldern. Das Motto „produzierend lernen – lernend produzieren“ entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Produkts steht im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns. Dabei orientiert sich die Lernfabrik an den Qualifizierungsbedarfen technologieorientierter Unternehmen bzw. entwickelt im Rahmen der Technikfolgeabschätzung bedarfsorientierte Qualifizierungs- und Trainingskonzepte. Das Leistungsportfolio umfasst die Bereiche berufliche Bildung, Weiterbildung und Wissenstransfer, fertigungsdeterminiertes Training, Muster & Prototypenbau sowie Forschung & Entwicklung.
Die bedarfsgerechten Qualifizierungsangebote sind auf zukunftsweisende Themenstellungen ausgerichtet. Schwerpunkte sind u.a. „Industrie 4.0“, „Generative Fertigungstechnologien“. Die Schulungskonzepte berücksichtigen den aktuellen Stand der Fertigungstechnik und orientieren sich an den neuesten Erkenntnissen der Bildungsforschung (Arbeitsprozessorientierung, Lernprozessbegleitung, Blended-Learning-Konzepte u.a.m.).