Technische Universität Berlin


Die TU Berlin ist eine traditionsreiche und weltweit anerkannte Forschungsuniversität. Sie verfolgt das Ziel der nachhaltigen Weiterentwicklung von Wissenschaft und Technik zum Nutzen unserer Gesellschaft zu ausschließlich zivilen Zwecken. Das Fachgebiet Industrielle Automatisierungstechnik des Instituts für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb besitzt langjährige Erfahrung im Bereich der Steuerungs- und industriellen Kommunikationstechnik sowie Robotik. Darüber hinaus arbeiten Mitarbeiter des Fachgebiets seit vielen Jahren an automatisierungs- und sicherheitstechnischen Systemen, bei denen Methoden der Signalverarbeitung und Mustererkennung eine entscheidende Rolle spielen.
TU Berlin besitzt mit dem Fachgebiet Industrielle Automatisierungstechnik (IAT) des Instituts für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) langjährige Erfahrung im Bereich der industriellen Steuerungs- und Kommunikationstechnik sowie Robotik. Das Fachgebiet beschäftigt sich unter anderem mit der multimodalen Roboterprogrammierung und -simulation unter Zuhilfenahme von Elementen der Augmented Reality auf mobilen End-geräten. Im Projekt „pICASSO“ wurde zusammen mit dem ISW und dem Fraunhofer IPK eine mögliche Architektur für eine I4.0-Plattform mit Mehrwertdiensten spezifiziert. Im Projekt „STEUERUNG“ untersucht die TU Berlin Methoden zur Erhöhung der Datensicherheit in kritischen Infrastrukturen, z.B. durch Mustererkennung und Protokollanalysen in der Steuerungstechnik.